Immobilien

LEG läuft zu weit voraus

Mit unserem Engagement beim Wohnungsverwalter LEG Immobilien sind wir in der Vergangenheit recht gut gefahren. Bei der Aktie (118,80 Euro; DE000LEG1110) wurden wir zwar am 16.3. bei 89,12 Euro ausgestoppt, dank des rechtzeitigen Stopp-Nachziehens in PB v. 9.3. sicherten wir unseren Lesern aber einen Gewinn von knapp 115% seit Erstempfehlung (1.8.16). Gute Q1-Zahlen sorgten dafür, dass die MDAX-Aktie sich schnell von ihren Tiefs löste und am Freitag (5.6.) bei 120,80 Euro ein neues Allzeithoch…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Standpunkt | 09. Juli 2020

Investments in Nischenprodukte sind unter Privatanlegern nicht weit verbreitet. Das gilt besonders für Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern. Zwar haben europäische Investoren… mehr

| Immobilien | 08. Juli 2020

Im Corona-Crash wurde unsere Empfehlung zu Eyemaxx Real Estate bei 9,00 Euro ausgestoppt. Während sich die Masse der Immobilienwerte aber vom Pandemie-Schock, der die Aktie (6,68 Euro;… mehr

| Beteiligung | 08. Juli 2020

In den vergangenen Jahren sah sich Aurelius immer wieder Angriffen von Shortsellern ausgesetzt. Zuletzt warf das wenig bekannte und noch weniger seriöse Analysehaus Ontake Research… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×