IT-Dienstleister

Datagroup – Allzeithoch in Sicht

Nach den überraschend guten Zahlen vom 23.2. war Datagroup wieder auf dem Weg zum Allzeithoch (72,20 Euro am 11.2.). Doch zuletzt setzten Gewinnmitnahmen ein, die Aktie (60,00 Euro; DE000A0JC8S7) korrigierte rd. 10%. Das ist nicht weiter tragisch, bietet dieser Rücksetzer doch ein attraktives Kursniveau. Die Schwaben profitierten nämlich von pandemiebedingten Sonderaufträgen.

Hierzu zählt auch der Aufbau und Betrieb der IT-Infrastruktur der Impfzentren in Baden-Württemberg. Im Q1 (per. 31.12.) stiegen die Umsätze um 31,1% auf 108,6 Mio. (Vj.: 82,8 Mio.) Euro. Das organische Wachstum betrug rd. 10%, der verbleibende Anteil entstand…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Technologieaktien | 08. März 2021

Tech-Ausverkauf als Chance

Was für eine Börsenwoche! Am Mittwoch (3.3.) erreichte der DAX bei 14 197 Punkten ein neues Allzeithoch, nur zwei Tage später rangierte er zwischenzeitlich wieder unterhalb von 13 900… mehr

| Ökostrom | 08. März 2021

Encavis – Turnaround im MDAX?

Anfang Januar endete für die Encavis-Aktie (17,16 Euro; DE0006095003) die rd. sechswöchige 60%-Rally auf einem neuen Allzeithoch bei 25,55 Euro. Danach setzte eine Verkaufswelle den… mehr

| Maschinenbauer | 08. März 2021

GEA – Richtung stimmt

Die Restrukturierungen bei Gea Group zeigten 2020 bereits Erfolge und Vorstandschef Stefan Klebert peilt weitere Fortschritte an. Der Umsatzrückgang hielt sich mit 5,0% auf 4,6 Mrd.… mehr

| Immobilien | 08. März 2021

TLG – Aktienrückkauf treibt an

Sehr robust präsentierte sich in den vergangenen Wochen TLG Immobilien. Die Aktie (25,72 Euro; DE000A12B8Z4) zeigte seit Ende Oktober keine Schwäche und konnte seit dem Tief bei 14,72… mehr

| Massivhausbau | 08. März 2021

Helma geht auf Rekordjagd

Im vergangenen Jahr musste Helma Eigenheimbau eine kleine Wachstumsdelle verkraften. Die vorläufigen Zahlen für 2020 (vgl. PB v. 22.1.) hat CEO Gerrit Janssen bestätigt, aber nun soll… mehr