Finanzdienstleister

FinTech Group schraubt Prognose erneut nach oben

Bei der Frankfurter FinTech Group läuft es dagegen bestens. Nach vorläufigen Hj-Zahlen konnte die Muttergesellschaft des Online-Brokers Flatex mit einem Umsatz von 64,3 Mio. Euro ein EBITDA von 19,7 Mio. Euro erwirtschaften – beides Rekordwerte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Werbung | 22. Juli 2020

Den Schwung des ersten Quartals hat Ad Pepper auch ins Q2 mitgenommen. Von April bis Juni stieg der Umsatz um 6,5% auf 6,1 Mio. Euro und das EBITDA kletterte um 90,7% auf ca. 1,7 Mio.… mehr

| Finanzdienstleister | 13. Juli 2020

Sehr aufmerksam haben wir die Kursentwicklung beim Onlinebroker Flatex verfolgt. Nachdem unser erster Einstiegsversuch mit Limit 39,00 Euro scheiterte (vgl. PB v. 10.6.), liefert uns… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×