Autovermieter

Sixt ist auf dem Weg zu alter Stärke

Sixt hat Claus Weselsky zum Mitarbeiter des Monats ernannt. Diese von der Agentur der Pullacher gefahrene Kampagne ist natürlich ironisch gemeint, doch der Chef der Eisenbahnergewerkschaft GdL hat mit dem Bahnstreik sicherlich dazu beigetragen, dass die Geschäfte des Mobilitätsanbieters auch im Q3 wieder besser laufen dürften.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 02. Mai 2022

Mit seinen Q1-Zahlen konnte MTU-Chef Reiner Winkler überzeugen. Kräftig kletterten Umsatz (1,2 Mrd. Euro, +19%) und op. Gewinn (131 Mio. Euro, +52%) beim Münchener Triebwerkbauer. Unschön…

| Foto-Dienstleister | 02. Mai 2022

Neue Volte im Machtkampf um die Zukunft von Cewe-Chef Christian Friege. Alexander Neumüller, Sohn und Erbe des Firmengründers Heinz Neumüller, hat in seiner Eigenschaft als Destinatär…

Kommunikationsbranche | 02. Mai 2022

GWA-Präsidentin und CEO von Wunderman Thompson Germany: Larissa Pohl

Nachdem die Branche der Kommunikationsagenturen mit einem blauen Auge aus der Corona-Pandemie gekommen ist, bremst nun der Fachkräftemangel die Geschäfte. Die Personalknappheit ist…

| Bergbau | 28. April 2022

Die massiven Preissteigerungen bei Kohle lassen die Kassen der Bergbaukonzerne klingeln – und von deren Aktionären. Der Aktienkurs von Whitehaven Coal (3,11 Euro; AU000000WHC8) hat…