Pharma

FMC – Zurück im Abwärtstrend

Von Anfang März bis Ende April ging es für die Aktie von Fresenius Medical Care um rd. 25% nach oben, wodurch sie nach längerer Zeit mal wieder ihre 200-Tage-Linie übersprang. Doch was folgte, war ein Absturz von 18%, der das DAX-Papier (53,38 Euro; DE0005785802) zurück in seinen mehrjährigen Abwärtstrend beförderte.

Schwache Q1-Zahlen hatten daran ihren Anteil. Die operative Marge des Dialyse-Spezialisten rauschte von 11,3 auf 7,6% in den Keller, der Konzerngewinn brach um 37% auf 157 Mio. Euro ein. CEO Rice Powell machte die durch Corona erhöhten Personalkosten sowie die weiter hohe Übersterblichkeit der Patienten dafür verantwortlich.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Nebenwerte im Fokus | 06. Juni 2022

Risiko rauf, Nebenwerte runter

Small Caps haben es derzeit schwer. Steigt das Risiko an den Märkten, verlieren sie überproportional gegenüber Large Caps. Das ist dieses Jahr deutlich am SDAX erkennbar, der mit einer… mehr

| Verpackungen | 06. Juni 2022

Ringmetall legt Zyklik ab

Mit 8,4% Kursgewinn landete Ringmetall in der Mai-Bilanz weit oben. Das hat Gründe: Der Spezialist für Spannringe und Inliner, die beim Transport von Chemikalien, Nahrungsmitteln und… mehr

| Medizinische Produkte | 06. Juni 2022

Paul Hartmann kämpft

Der Verbandsspezialist Paul Hartmann hat derzeit an mehreren Fronten zu kämpfen. Das Auslaufen der Corona-Sonderkonjunktur (Infektionsschutz steuert knapp 30% des Konzernumsatzes bei)… mehr