IT-Beratung

Softline – Ziele in Gefahr

Gut waren die Zahlen nicht, die Softline am Donnerstag (4.7.) für das Q1 präsentierte: Der Umsatz fiel um 7,1% auf knapp 6,5 Mio. Euro, das EBITDA – im Vj.-Zeitraum noch bei 0,2 Mio. Euro – rutschte mit 0,15 Mio. Euro in die Verlustzone.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 14. Oktober 2019

Biofrontera kann weiterhin mit gutem Wachstum überzeugen. Dies belegen die vorläufigen Neunmonatsumsätze des Biotechnologieunternehmens vom Donnerstag (10.10.). Nach vorläufigen Berechnungen… mehr

| Verpackungen | 11. Oktober 2019

Grundsolide sind die Q3-Zahlen von Gerresheimer ausgefallen. Und das ist in den derzeit unruhigen Zeiten ja schon etwas. Der Umsatz des Verpackungsspezialisten stieg um 1,4% auf 358,6… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×