Verkehrstechnik

Schaltbau – CEO Köhler frohlockt

Albrecht Köhler klang hörbar zufrieden. „Der Umbau ist abgeschlossen, die Profitabilität hat sich stabilisiert“ – so kommentierte der Schaltbau-Konzernchef im PLATOW-Interview die Zahlen für 2018. Und die können sich in der Tat sehen lassen. Der Umsatz stieg um 12% auf 477,7 Mio. Euro und lag damit nur einen Schnaps unter dem anvisierten Korridor von 480 Mio. bis 500 Mio. Euro. Bereinigt um die 2018 noch zahlreichen Sonderposten aus dem Verkauf zweier Geschäftsbereiche erreichte das EBIT…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Beteiligung | 08. Juli 2020

In den vergangenen Jahren sah sich Aurelius immer wieder Angriffen von Shortsellern ausgesetzt. Zuletzt warf das wenig bekannte und noch weniger seriöse Analysehaus Ontake Research… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×