Autosektor

Auto-Rally mit Schikanen

Zu den großen Gewinnern des Restarts der Wirtschaft nach dem Corona-Einbruch zählt die Automobilbranche. Zwar konnten die Hersteller weltweit im Q1 beim Absatz noch nicht an das Startquartal 2019 anknüpfen. Der operative Gewinn erreichte mit fast 30 Mrd. Euro aber ein Rekordhoch, wie aus einer aktuellen EY-Studie hervorgeht. „Die Autobranche ist mit einer enormen Dynamik ins neue Jahr gestartet“, konstatiert EY-Partner Peter Fuß.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 14. Juni 2021

Mitte Mai erreichte die Leifheit-Aktie (45,00 Euro; DE0006464506) bei 49,95 Euro ein neues Allzeithoch. Der Sprung über die Marke von 50,00 Euro misslang, Gewinnmitnahmen setzten ein.… mehr

| Stahl | 14. Juni 2021

Der gute Lauf bei Klöckner setzt sich fort. Nach einem bereinigten EBITDA von 130 Mio. Euro im Q1 schraubte der Stahlhändler Anfang vergangener Woche sein Ergebnisziel für das Q2 deutlich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×