Immobilien

Instone baut auf schnelle Erholung

Trotz sehr guter Q1-Zahlen bleibt der Immobilienentwickler Instone Real Estate vorsichtig. Das Q2 werde schwächer laufen, weil sich der Verkauf fertiger Einheiten zunächst spürbar verlangsamen dürfte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Catella Real Estate | 10. Juli 2020

Logistik scheint zum Gewinner der Krise zu werden. In einem Webinar von Catella Real Estate bestätigte Thoralf Schuster-Gutjahr, Real Estate Head Nordics bei DHL, dass die Corona-Krise… mehr

| Leasing | 08. Juli 2020

Richtig zufrieden kann Grenke mit der Entwicklung des Neugeschäfts im Q2 nicht sein, denn es brach wegen Corona um 45,2% auf 402,3 Mio. Euro ein. Allerdings fiel der Dämpfer etwas weniger… mehr

| News | 03. Juli 2020

Gabriele Volz wird ab Januar 2021 CEO der Commerz Real und folgt damit auf Andreas Muschter. Volz war seit 2009 Vertriebschefin von Wealthcap. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×