Musik-Streaming

Datenkrake Spotify – Zweifel an Echtheit der Nutzer wachsen

100 Mio. zahlende Kunden – diesen Meilenstein erreicht Spotify im Q1. Damit konnte der Musikstreaming-Marktführer die Premium-Nutzer um ein Drittel steigern. Die Anzahl monatlich aktiver Kunden stieg auf 217 Mio. (+26%). Dieses Wachstum wird im Umsatz deutlich, der um 33% auf 1,5 Mrd. Euro stärker als erwartet zulegte. Nach den Gewinnen im Schlussquartal 2018 (vgl. PB v. 8.2.), fielen die Schweden nun aber wieder zurück in die roten Zahlen. Dies hatte CEO Daniel Ek jedoch eingeplant, Zukäufe…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Shopping-Center | 19. August 2019

Die Hj.-Zahlen bei Deutsche Euroshop waren wieder einmal gnadenlos langweilig. Umsatz (111,9 Mio. Euro) und EBIT (98,2 Mio. Euro) verharrten auf Vj.-Niveau, lediglich beim Nettoergebnis… mehr

| Chemie | 16. August 2019

Im üblicherweise schwächeren Q2 hat K+S ziemlich gut abgeschnitten. Der Umsatz stieg um 8,3% auf 879 Mio. Euro, das EBITDA sogar um 23,8% auf 130 Mio. Euro. Mit 400 Mio. Euro ist beim… mehr

| Geldanlage | 14. August 2019

Die deutsche Fondsbranche blickt im Vergleich zu den Jahren davor auf ein verhaltenes erstes Halbjahr zurück. Mit 41,9 Mrd. Euro Netto-Mittelaufkommen erzielten die hiesigen Fondsgesellschaften… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×