Musik-Streaming

Datenkrake Spotify – Zweifel an Echtheit der Nutzer wachsen

100 Mio. zahlende Kunden – diesen Meilenstein erreicht Spotify im Q1. Damit konnte der Musikstreaming-Marktführer die Premium-Nutzer um ein Drittel steigern. Die Anzahl monatlich aktiver Kunden stieg auf 217 Mio. (+26%). Dieses Wachstum wird im Umsatz deutlich, der um 33% auf 1,5 Mrd. Euro stärker als erwartet zulegte. Nach den Gewinnen im Schlussquartal 2018 (vgl. PB v. 8.2.), fielen die Schweden nun aber wieder zurück in die roten Zahlen. Dies hatte CEO Daniel Ek jedoch eingeplant, Zukäufe…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Leseraktie | 13. Dezember 2019

Nach neun Monaten ist Aurelius voll auf Kurs. Der Umsatz der Beteiligungsgesellschaft sank zwar um 2,6% auf 2,72 Mrd. Euro. Das EBITDA sprang aber von 37,4 Mio. auf 187,4 Mio. Euro.… mehr

| Technologie | 13. Dezember 2019

Trotz schwächerer Geschäfte mit der Autoindustrie steigerte Jenoptik im Q3 den Umsatz um 1,9% auf 212,7 Mio. Euro. Der Technologiekonzern profitierte vom guten Geschäft mit Halbleiterausrüstern.… mehr

| China | 12. Dezember 2019

Der chinesische Online-Reiseanbieter Trip.com (zuvor: Ctrip.com) ist auch im dritten Quartal zweistellig gewachsen, allerdings deutlich langsamer als zuletzt. Die Erlöse stiegen um… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×