Brillenhersteller

Fielmann schafft das V

Im Sommer gingen wieder deutlich mehr Fielmann-Brillen über die Ladentheke
Im Sommer gingen wieder deutlich mehr Fielmann-Brillen über die Ladentheke © CC0

Als Fielmann Ende August die Hj.-Zahlen präsentierte, reagierten Anleger enttäuscht. Sie hatten auf höhere Ziele gehofft (vgl. PB v. 31.8.). Nun, einen Monat später, werden sie erhört: CEO Marc Fielmann hob die Guidance an und erwartet nun einen Außenumsatz von mehr als 1,6 Mrd. (zuvor: 1,5 Mrd.) Euro und ein Vorsteuerergebnis von über 140 Mio. (zuvor: 100 Mio.) Euro.

Denn der Optiker hat ein starkes Q3 hinter sich, wie die bereits am Mittwochnachmittag (30.9.) veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse zeigen. Da Kunden, die ihren Brillenkauf in der Zeit des Lockdowns aufgeschoben hatten, ihn im Sommer nachholten, konnten die Hamburger ihren Umsatz im Berichtszeitraum gegenüber dem Vj. um etwa 5% auf ca. 420 Mio. Euro steigern. Das Vorsteuerergebnis stieg um 1,9% auf rd. 80 Mio. Euro.

Nach dem Einbruch im April folgte schon im Mai die wirtschaftliche Erholung, die bis heute anhält. So gelingt dem Unternehmen das erhoffte V-Szenario. Die SDAX-Aktie (69,20 Euro; DE0005772206) legte deutlich zu und schaffte den Ausbruch aus ihrem Seitwärtskanal.

Wir stufen Fielmann wieder auf Kaufen hoch. Stopp: 50,30 Euro.

PLATOW Börse 4 Wochen gratis lesen.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 21. Oktober 2020

Mit dem milliardenschweren Paket des Bundes konnte sich Lufthansa über den Sommer retten. Das Tagesgeschäft wird dadurch aber nicht beflügelt. Der Flugverkehr liegt trotz des ausgeweiteten… mehr

| Essenslieferant | 21. Oktober 2020

Die fortwährende Corona-Pandemie hat HelloFresh auch im Sommer in die Karten gespielt. Der Umsatz im Q3 hat sich mit rd. 970 Mio. (Vj.: 440,6 Mio.) Euro weit mehr als verdoppelt und… mehr

| Gebäudetechnik | 19. Oktober 2020

Nach guten vorläufigen Q3-Zahlen und stabilen Geschäften in den Kernmärkten Deutschland und in den Niederlanden setzte Centrotec seine Jahresziele ein Stück höher. So kletterte der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×