Windkraft

Orsted – Steiniger Weg zur Spitze

Einigen Börsianern wird DONG mehr sagen als Orsted. Die mit Staatsbeteiligung 1972 gegründete Danish Oil and Gas Company sollte die Versorgung des Landes nach dem Ölpreis-Schock der Opec sicherstellen.

Im Jahre 2012 schaute sich der frühere Lego-Manager Henrik Poulsen als CEO die Bausteine des Unternehmens an und traf eine Entscheidung, die den Energieversorger grundlegend veränderte: Seither setzt Orsted rein auf Erneuerbare Energie. Sein Nachfolger Mads Nipper hat den Dänen ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2027 will er 350 Mrd. Dänische Kronen (DKK, umgerechnet 47 Mrd. Euro) in den Ausbau der Windkraft stecken und bis 2030 mit einer…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Ausblick 2. Hj. | 02. Juli 2021

Es bleibt heiß!

Nach dem viel zu kalten Frühjahr bescherte uns der Juni die erste Hitzewelle. Dadurch war der Monat im langjährigen Durchschnitt unglaubliche 3,6 Grad zu warm. Auch das Börsenklima… mehr

| Sportartikel | 02. Juli 2021

Adidas will dynamisch wachsen

Mit dem am Dienstag (29.6.) annoncierten Aktienrückkaufprogramm sendet Adidas ein klares Stärkesignal an den Kapitalmarkt. Für rd. 550 Mio. Euro sollen bis Jahresende Anteile zurückgekauft… mehr

| Bremssysteme | 02. Juli 2021

Knorr Bremse – Hella macht Sinn

Es ist ein Gedanke, der durchaus Charme hat: Knorr Bremse, der Bremsenhersteller für Nutz- und Schienenfahrzeuge, zeigt Interesse an einem Anteilserwerb von 60% am Autozulieferer Hella.… mehr

| Wehrtechnik | 02. Juli 2021

Hensoldt führt Mega-Projekt an

Die prall gefüllten Orderbücher von Hensoldt werden immer dicker: Am Mittwoch (30.6.) gab der Rüstungselektronik-Hersteller bekannt, gemeinsam mit anderen Unternehmen einen Auftrag… mehr

| Fussball | 02. Juli 2021

BVB – Die starke Phase beginnt

Lange pfiffen es die Spatzen von (Stadion-)Dächern, nun ist es fix: Borussia Dortmund verkauft Star-Spieler Jadon Sancho für kolportierte 85 Mio. Euro. Geld, das der Club gut gebrauchen… mehr

| Biotechnologie | 02. Juli 2021

Formycon verbündet sich

Formycon kommt beim Biosimilar FYB201 voran. Bei der Europäischen Arzneimittelbehörde wurde die Zulassung für das Präparat gestellt, das gegen die feuchte Makuladegeneration wirkt und… mehr