Ausblick 2. Hj.

Es bleibt heiß!

Nach dem viel zu kalten Frühjahr bescherte uns der Juni die erste Hitzewelle. Dadurch war der Monat im langjährigen Durchschnitt unglaubliche 3,6 Grad zu warm. Auch das Börsenklima zeigte sich hitzig: Der DAX erklomm zur Monatsmitte bei 15 803 Punkten ein neues Allzeithoch, der S&P 500 notierte am 30.6. mit 4 302 Zählern so hoch wie nie.

Während beide Indizes im 1. Hj. mit +14,3% (DAX) bzw. +14,4% (S&P 500) nahezu gleichauf lagen, hatte das US-Barometer im Juni mit +2,2% die Nase vorn. Mit +0,7% blieb der DAX ein ganzes Stück dahinter, lag aber – wie die Temperaturen – deutlich über seinem langjährigen Mittel von 0,26%. Und die weiteren…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Börse Artikeln 45,5 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Strategien | 22. Juni 2022

Ungewöhnlich lange haben wir die vor einer Woche bei einem Indexniveau von ca. 13.435 Punkten eröffnete Short-Spekulation auf den DAX diesmal offen gehalten. Das lag daran, dass der…

| Spezialpharma | 22. Juni 2022

Unser Musterdepotwert Medios ist am Montag (20.6.) in den SDAX aufgerückt, weil Nordex nach einer Cyberattacke die Q1-Zahlen nicht bis zum für Mitglieder der DAX-Familie gültigen Stichtag…

| Kreditinstitut | 16. Juni 2022

Vor Jahresfrist hatten wir bei Moneta Money Bank (3,05 Euro; CZ0008040318) limitiert bis 3,15 Euro zum Einstieg geraten (s. PEM v. 1.7.21). Damals hatte die PPF-Gruppe, die inzwischen…