Ausblick 2. Hj.

Es bleibt heiß!

Nach dem viel zu kalten Frühjahr bescherte uns der Juni die erste Hitzewelle. Dadurch war der Monat im langjährigen Durchschnitt unglaubliche 3,6 Grad zu warm. Auch das Börsenklima zeigte sich hitzig: Der DAX erklomm zur Monatsmitte bei 15 803 Punkten ein neues Allzeithoch, der S&P 500 notierte am 30.6. mit 4 302 Zählern so hoch wie nie.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Baubranche | 04. Mai 2022

Der drastische Anstieg der Energie- und Rohstoffpreise hat die ohnehin hohe Nachfrage nach professioneller Energieberatung noch einmal deutlich angetrieben. Wartezeiten für einen Beratungstermin…

Verbraucherschutz | 28. April 2022

Mit seinem Urteil zu einem Prämiensparvertrag der Ostsächsischen Sparkasse hat das OLG Dresden eine in der Branche mit Spannung erwartete Entscheidung gefällt. Das Ergebnis sorgte nicht…

| Klima-Index | 29. April 2022

Das tägliche Stimmungsbad spiegelt sich im DAX. Eigentlich steht die Immobilie darüber. Die oft monatlichen Stimmungswechsel der Immobilienplaner gingen faktisch am Markt vorbei. Das…