Monatsbilanz

Gieriger DAX

Zum Monatsauftakt ist der DAX schon wieder in Rekordlaune und testete am Dienstag (1.6.) erstmals die Höhenluft über 15 600 Punkten. Angesicht hoher Inflationszahlen (in der EU sind die Preise im Mai um 2,0% gegenüber dem Vj. gestiegen) und der latenten Sorge vor Gegenmaßnahmen der EZB überrascht das neuerliche Allzeithoch etwas. Die Anleger vertrauen darauf, dass die Notenbank mit ihrer Einschätzung Recht behält, dass die Inflation vorerst nur ein vorübergehendes Phänomen bleibt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IVD | 24. September 2021

Bereits das dritte Jahr in Folge fallen die durchschnittlichen Mietpreissteigerungen in Deutschland geringer aus als zum Vorjahr. Das geht aus dem aktuell veröffentlichten „Wohn-Preisspiegel…

| Automobil-Branche | 22. September 2021

Untereinander war man sich bereits einig, dass der angeschlagene Autovermieter Europcar unter das VW-Dach schlüpfen soll. Nun will VW den Sack der 2,5 Mrd. Euro schweren Übernahme zu…

| Industrieverpackungen | 22. September 2021

Die finalen Hj.-Zahlen von Ringmetall bestätigen unsere Einschätzung auf Basis vorläufiger Eckdaten (vgl. PB. v. 18.8.). Nach dem jüngsten Kursanstieg ist die Aktie (3,75 Euro; DE000A3E5E55)…

| ESG | 20. September 2021

Die deutsche Wirtschaft steht vor einem grandiosen Umbau. Auf Druck des Verfassungsgerichts hat die Bundesregierung noch schnell vor der Bundestagswahl ihre Klimaziele deutlich verschärft.…