PLATOW Börse Depotveränderung

Unsere Strategie zu Knaus Tabbert

Bei Knaus Tabbert bleiben wir trotz kassierter Prognose 2021 (vgl. PB v. 1.10.) weiterhin optimistisch und nutzen den Kursrückgang seit Depotaufnahme Anfang April, um unsere Position aufzustocken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Was wir lesen | 25. November 2021

Die deutsche Kreditwirtschaft erhält nach dem BGH-Urteil vom April weniger Beschwerden als erwartet, das EU-Parlament ringt sich zu schärferen Gesetzen für Internetriesen durch und…

| Finanzdienstleister | 19. November 2021

Bereits in PB v. 16.8. hatten wir auf die Dividendenfantasie bei Deutsche Pfandbriefbank (PBB) hingewiesen. Unsere Schätzung, dass es im Q4 weitere 0,26 Euro als Nachschlag für 2020…

| DAX-Strategien | 17. November 2021

Der DAX hat ein bisschen gebraucht, um nach dem Ausbruch über das August-Hoch das dadurch entstandene Potenzial so richtig zu nutzen. Der vergangene Woche eröffnete Long-Trade wurde…