Immobilienfinanzierung

Aareal lässt sich künftigen Einfluss bei Aareon etwas kosten

Aareal Bank in Wiesbaden
Aareal Bank in Wiesbaden © Aareal Bank

_ Die vorletzte Bieterrunde für die Aareal-Tochter Aareon ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen (s. PLATOW v. 17.7.). Wie wir jetzt hören, haben drei bis fünf potente Bieter dabei das Handtuch geworfen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mobilfunk | 17. Juni 2020

Der Corona-Knick mit einem Tief bei 63,50 US-Dollar ist bei T-Mobile US längst vergessen. Störungen im Netz wie am Dienstag (16.6.) werden schnell behoben, auch die möglichen Anteilsverkäufe… mehr

| Zentralbank | 03. Juni 2020

Der Erwartungsdruck der Kapitalmärkte auf EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist gewaltig. Schon auf der nächsten Ratssitzung am Donnerstag (4.6.) könnte die EZB ihr bislang auf 750… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×