Banken

UBS/HSBC – Kampf um Fernost

_ Zwei Großbanken absorbieren im Großraum Zürich mit seinen 40 000 Angestellten die Aufmerksamkeit der Medien. Ist die eine hui, ist die andere gerne pfui. Zum Glück für UBS ist CS mit seinen 5 Mrd. CHF Verlust bei Archegos gerade Zweiteres, sonst würde der Verlust von 800 Mio. Dollar durch Archegos im Q1 auch beim Schweizer Branchenprimus wohl mehr Fragen aufwerfen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Motorenbau | 15. September 2021

Bei Deutz brummt das Geschäft, weshalb der Motorenhersteller am Montagabend (13.9.) die Prognose für das Gj. hochschraubte. Die Kölner gehen nunmehr davon aus, 155 000 bis 170 000 (zuvor:…

| Rückversicherungen | 15. September 2021

Hannover Rück Verwaltungsgebäude

Trotz der Hochwasserkatastrophen in Europa und der Schäden durch den Hurrikan „Ida“ in den USA reicht das Schadensbudget des Rückversicherers Hannover Rück von 1,1 Mrd. Euro, erklärte…

| Laborausrüster | 08. September 2021

Auch nach dem DAX40-Aufstieg geht es bei Sartorius weiter bergauf. Die Vz.-Aktie (588,40 Euro; DE0007165631) markierte am Dienstag (7.9.) das nächste Allzeithoch.

| Sportartikel | 02. September 2021

Der japanische Sportartikelkonzern Asics bleibt auf Erholungskurs. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Umätze im ersten Halbjahr um 42,6% auf 209,5 Mrd. Yen. Das operative…