Grosshandel

Metro – Der Ball liegt jetzt bei Kretinsky

_ Metro-Großaktionär Daniel Kretinsky meldet Vollzug. Sämtliche an das freiwillige Übernahmeangebot geknüpfte Bedingungen seien erfüllt, der Angebotspreis für die angedienten Metro-Aktien werde bis spätestens 7.1. ausgezahlt. Damit verfügt der tschechische Kohle-Milliardär nun über insgesamt 40,6% der Metro-Stimmrechte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Großhandel | 16. September 2020

Bei Metro wird in den kommenden Wochen und Monaten der anhaltende Machtkampf zwischen Daniel Kretínský und der Gruppe um die Meridian Stiftung und die Beisheim Holding (gemeinsamer… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×