Finanzdienstleister

Deutsche Bank fährt zweigleisig

Deutsche Bank Frankfurt
Deutsche Bank Frankfurt © Lizenfrei

_ Die Suche nach einem neuen AR-Chef für die Deutsche Bank wird zur Pokerpartie. Der Wunschkandidat von Paul Achleitner, der den Vorsitz im Mai abgibt, ist weiter Theodor Weimer. Der Chef der Deutschen Börse will sich trotz ausgerolltem roten Teppich aber nicht in die Karten schauen lassen und gilt vielen in der Deutschen Bank deshalb längst als unsicherer Kantonist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistik | 23. März 2022

Die Deutsche Post feierte 2021 ein Rekordjahr, spürt nun wie viele Logistiker aber die gestiegenen Treibstoffkosten und Einschränkungen im Russland-Geschäft.

| Börsenbetreiber | 23. März 2022

Am Dienstag (22.3.) haben wir 90 Deutsche Börse-Aktien zu je 161,35 Euro gekauft. Im Zuge geopolitischer Spannungen, steigender Zinsen und Inflation hat die Volatilität an den Märkten…

| PLATOW Börse Depotveränderung | 22. März 2022

Wir kaufen heute Aktien der Deutsche Börse, um an der stabilen Wertentwicklung des Börsenbetreibers zu partizipieren. Im Zuge geopolitischer Spannungen, steigender Zinsen und Inflation…

| Autobauer | 21. März 2022

Auf die Krise folgte das Rekordjahr: Die deutschen Autobauer haben 2021 enorme Gewinne erwirtschaftet. Doch der Krieg in der Ukraine schürt Rezessionssorgen und verstärkt die bestehenden…