Wohnungsmarkt

Vonovia – Buch lässt Deutsche Wohnen nicht mehr aus den Klauen

_ Wenige Tage vor Ablauf der Annahmefrist für das Übernahmeangebot an die Aktionäre der Deutsche Wohnen hat Vonovia-Chef Rolf Buch die Reißleine gezogen und die Mindestannahmequote von 50% komplett fallen gelassen. Die Annahmefrist verlängert sich um zwei Wochen und endet am 4.10. um 24 Uhr.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleistungen | 29. September 2021

Die Aufnahme von Hypoport in den MDAX war der vorläufige Schlusspunkt eines erfreulichen Sommers für Aktionäre des Finanzdienstleisters. Zuvor legte die Aktie (578,50 Euro; DE0005493365)…

| Mobilfunk | 22. September 2021

Bei T-Mobile US nimmt Deutsche Telekom die Zügel fester in die Hand. Mit einer 6 Mrd. Euro schweren Transaktion kauft die deutsche Muttergesellschaft ein Paket vom Technologiekonzern…

| Finanzdienstleister | 20. September 2021

Skyline von Frankfurt mit Commerzbank-Turm

Der US-Finanzinvestor Cerberus soll in vertraulichen Gesprächen Interesse an einer Übernahme des Bundesanteils (rund 15%) an der Commerzbank signalisiert haben.