Spezialchemie

Lanxess setzt auf Tierhygiene

_ Für den Spezialchemiekonzern Lanxess hat das neue Jahr mit einer wenn auch verhältnismäßig kleinen, dafür aber strategisch wichtigen Übernahme begonnen. Die Kölner wollen den französischen Desinfektions- und Hygieneanbieter Theseo mit Schwerpunkt Europa und Lateinamerika übernehmen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Start-Ups | 19. Februar 2021

Einhörner sind an der Börse begehrt

Das Technologie-Ökosystem Europas gilt als eine Steppwüste mit wenigen Oasen. Wirtschaftsexperten schlagen schon seit langem Alarm, dass der Alte Kontinent im Wettbewerb mit China und…

| Chemie | 17. Februar 2021

Hauptsitz von Lanxess in Köln.

Im August hatte Lanxess-CEO Matthias Zachert darauf hingewiesen, dass die eigenen finanziellen Mittel auch einen größeren Zukauf zuließen. Nachdem der Erwerb von Bereichen des Chemiekonzerns…

| M&A | 15. Februar 2021

Übernahmen und Fusionen erreichen in der deutschen Unternehmenslandschaft einen Höhepunkt.

Corona ist keine Krise des Kapitalmarktes. Anders als nach der Lehman-Pleite lief das Geschäft mit Übernahmen und Fusionen direkt nach Ausbruch der Pandemie fast unbeeindruckt weiter…

Finanzvertrieb | 10. Februar 2021

Mit Rückenwind startet MLP ins neue Jahr. Das motiviert zu einer positiven Prognose.

Das Jahr hat für den Finanzdienstleister MLP außergewöhnlich gut begonnen. Gleich zu Jahresbeginn vermeldeten die Wieslocher ein höher als geplantes 2020er-EBIT. Am Montagabend verkündete…