IT-Dienstleister

IT-Anbieter wittern bei Banken noch viel Geschäft

_ Die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen ist 2020 wie erwartet nicht eingebrochen, liegt aber dennoch mit einem Umsatzplus von 2,7% auf 25 Mrd. Euro unter dem Niveau des Vj. 2019 (+3,3% auf 24,3 Mrd. Euro). Im Schnitt verbuchten die Unternehmen ein Wachstum von 4,9%, und 65% der Unternehmen konnten 2020 im Umsatz zulegen, was 2019 noch 82% der IT-Dienstleister gelungen ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Videokonferenzen | 04. Juni 2021

Zu jenen Unternehmen, die erst durch das schlagartig zum Erliegen gekommene öffentliche Leben richtig durchstarten konnten und ins breite Bewusstsein gerufen wurden, gehört zweifellos… mehr

| Kreditplattform | 04. Juni 2021

Die jüngst vorgelegten Q1-Zahlen von Creditshelf sehen verheißungsvoll aus. Dank der höchsten Zahl der je in einem Quartal vermittelten Kredite (37,6 Mio. ggü. 11,6 Mio. Euro im Vj.)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×