Bankensektor

Frankreich und Italien glänzen mit ihren Banken

_ Die deutsche Wirtschaft hat im Vergleich zu Frankreich und Italien fast immer die Nase vorn. Nicht so bei den an der Börse gelisteten Banken. Hier glänzen für Frankreich Jahr für Jahr BNP Paribas und Credit Agricole, sogar Société Générale mit Frédéric Oudéa ist im 1. Hj. 2021 dank substanziell gesteigerter Erträge und deutlich weniger Vorsorgebedarf gut in Schwung gekommen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW Derivate Depot-Alarm | 22. Dezember 2021

Wie gestern in unserem kostenlosen Vorab-Service (Anmeldung per Mail an derivate@platow.de) bereits avisiert, nehmen wir heute eine Veränderung in unserem Musterdepot von PLATOW Derivate…

| Baustoffe | 22. Dezember 2021

Sto-Hauptsitz in Stühlingen

Über die optimistischeren Töne des Sto-CFO Rolf Wöhrle hatten wir im Zuge der Q3-Zahlen (vgl. PB v 22.11.) berichtet, mit einem verfrühten Weihnachtsgeschenk in Form einer erhöhten…

| Autobauer | 20. Dezember 2021

Hatte es per Oktober dieses Jahres noch für ein kleines Plus auf 2,2% ggü. dem Vj. gereicht, sind die Auto-Neuzulassungen in der Europäischen Union im November nun tatsächlich ins Minus…

| IT-Dienstleister | 20. Dezember 2021

Es war der heftigste Kurseinbruch in der Börsengeschichte von S&T. Fast 35% rauschte die im SDAX und TecDAX notierte Aktie (14,38 Euro; AT0000A0E9W5) am Donnerstag (16.12.) in den Keller…