Mit „Wumms“ und noch mehr Pepp

EZB und Bundesregierung feuern aus allen Rohren

Politik und Notenbanken haben ihre Lektion aus der Finanzkrise gelernt. Der aktuellen Corona-Krise ist nur mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung und einer Geldflut, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat, beizukommen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 30. April 2021

Mit den Umsatzzahlen von Unilever (organisch +5,7% auf 12,3 Mrd. Euro) geht eine ereignisreiche Woche in der Konsumgüterwelt zu Ende: Nestlé will US-Vitaminhersteller Bountiful kaufen…

| Börsenplatzbetreiber | 26. April 2021

Handelssaal der Deutschen Börse in Frankfurt

Seit etwas mehr als einem Jahr hält Corona mittlerweile die Welt in Atem. Über 3 Mio. Todesfälle weltweit gehen auf das Konto des Virus, das zugleich das Auf und Ab der globalen Konjunktur…

| Zentralbank | 23. April 2021

Wenig kontrovers dürfte die EZB-Ratssitzung am Donnerstag verlaufen sein. Wie erwartet, bestätigte Notenbank-Präsidentin Christine Lagarde den aktuellen Kurs einer ultra-lockeren Geldpolitik,…