Gewerkschaften

Tarifrunde 2021 – Noch viel Stunk

_ Auch wenn das Jahr weit fortgeschritten ist, hat die Tarifrunde 2021 noch viel Konfliktpotenzial zu bieten. Die Corona-Krise scheint abzuklingen und so nehmen Begehrlichkeiten und Blockaden in den Tarifgesprächen vieler Branchen zu.

Im Bankensektor streitet etwa Ver.di weiter erfolglos mit den privaten und öffentlichen Banken. Am Bau sind die Verhandlungen wie im Vj. bereits gescheitert. Der Frust vor der am Mittwoch (6.10.) startenden Schlichtung ist bei der IG BAU groß und „Bau-Streiks“ im Herbst für Verhandlungsführer Carsten Burckhardt die klare Konsequenz, falls Schlichter Rainer Schlegel nicht binnen 14 Tagen befrieden kann.…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Telekommunikation | 23. Mai 2022

Die Münchner Nfon ist weiter dabei, sich zum führenden Anbieter für integrierte Unternehmenskommunikation in Europa zu entwickeln. Erlöszahlen und -strukturen zeigen dabei in die richtige…

| Luftfahrt | 23. Mai 2022

Aufgrund riesiger Markteintrittsbarrieren teilen sich Airbus und Boeing in einem Duopol den lukrativen Markt für Passagierflugzeuge. Zudem produzieren die beiden Unternehmen militärische…

| Immobilien | 18. Mai 2022

Bei der Aareal Bank (31,78 Euro; DE0005408116) liegen alle Fakten zur zweiten Übernahmeofferte vor: Jetzt bietet die Investorengruppe um Advent, Centerbridge und CPPIB 33,00 Euro je…

| Landwirtschaft | 11. Mai 2022

Seit der Monsanto-Übernahme stand das giftige Glyphosat bei Bayer vor allem für teure Gerichtsprozesse in den USA und viel schlechte Presse in der Heimat. Mit dem Krieg in der Ukraine…