TOP-THEMA

  • Innogy will viel ausschütten
    (30.09.2016)

    Schon im Dezember hatten wir uns festgelegt: Der Weg von RWE (15,34 Euro; DE0007037129), das Zukunftsgeschäft auszugliedern und als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Innogy an die Börse zu bringen, ist richtig. Aus dieser Konsequenz empfahlen wir RWE zum Kauf (PB v. 7.12.15), was bislang ein Plus von 33% brachte.

    weiter

Wirtschaft

Drakonische US-Strafen – Auch VW könnte sich zu früh gefreut haben

(28.09.2016)

Die 14 Mrd. Dollar-Forderung des US-Justizministeriums an die Deutsche Bank (S. 1) macht zunehmend auch die Investoren von VW nervös. Denn auch mit den Wolfsburgern hat das amerikanische Justizministerium noch eine Rechnung offen, die möglichst noch vor dem Ende der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama beglichen werden soll. Dabei geht es um die strafrechtlichen Konsequenzen aus der Abgas-Affäre von VW.

 
Mehr Meldungen von Wirtschaft

Finanzen

Capital Stage überspringt Hürde

(27.09.2016)

Auf dem Weg zur Übernahme des Windkraft- und Solaranlagenbauers Chorus Clean Energy ist Mitbewerber Capital Stage einen großen Schritt weiter gekommen. CEO Klaus-Dieter Mauchbach wollte bis zum 16.9. mindestens 50% der Aktionäre von einem 5:3-Aktientausch überzeugen (s. PB v. 31.8.). Dieses Ziel hatte er bereits zwei Tage zuvor erreicht und mit Ende der regulären Annahmefrist lag die Quote sogar bei 84,23%. Bis zum 5.10. läuft nun eine weitere Annahmefrist, in der die übrigen Aktionäre die Möglichkeiten haben, vom Umtausch Gebrauch zu machen.

 
Mehr Meldungen von Finanzen

Recht

Allen & Overy begleitet Veganz bei Finanzierungsrunde

(20.09.2016)

Allen & Overy hat Veganz, Europas Pionier für vegane Lebensmittel, im Zusammenhang mit einer Finanzierungsrunde beraten. Zu den Investoren, die sich an dem Marktführer für vegane Lebensmittel beteiligt haben, gehört u.a. die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG, eine rechtlich selbständige Beteiligungsgesellschaft der Katjes-Gruppe.

 
Mehr Meldungen von Recht
(19.09.2016)

Clifford Chance hat Kingspan Holding beim Erwerb der Essmann Group von Quadriga Capital beraten. Das Beratungsteam von Clifford Chance unter Federführung von Thomas Krecek (Corporate) bestand aus Thorsten Sauerhering (Tax), Fabian Böhm (Real Estate, alle Frankfurt), Claudia Milbradt (IP), Marc Besen (Brüssel), Partner Thomas Hey (Corporate/Employment, alle Düsseldorf) sowie Anwälten aus den Clifford Chance-Büros in Paris, Warschau und Prag.

...
hello

Allen & Overy begleitet Veganz bei Finanzierungsrunde

Bregal kauft mit Kirkland & Ellis zu

Twitter Meldungen

Aktuelle Termine

30.09.2016 OTRS AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 UMT United Mobility Technology AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 MAX21 Management und Beteiligungen AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 L-KONZEPT Holding AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 B+S Banksysteme Aktiengesellschaft Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
30.09.2016 KSW Immobilien GmbH & Co. KG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 PRIMAG AG Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss
30.09.2016 m4e AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 elexxion AG Veröffentlichung Halbjahresabschluss
30.09.2016 VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft Veröffentlichung Halbjahresabschluss

PLATOW NEUERSCHEINUNGEN

PLATOW Special Altersvorsorge 2017 "Betriebliche Altersvorsorge – Wie Anbieter und Unternehmen zusammenfinden" PLATOW Special Altersvorsorge 2017 "Betriebliche Altersvorsorge – Wie Anbieter und Unternehmen zusammenfinden"

 

Im Koalitionsvertrag der Bundesregierung heißt es, die zweite Säule der Altersvorsorge, die betriebliche Altersversorgung (bAV), solle gestärkt werden. Der Prozess wurde angeschoben, ist aber zuletzt ins Stocken geraten.

zum Bestellformular
PLATOW Special Immobilien "Konjunktur, Zinsen, Anlagedruck – Das Immobilienmärchen geht weiter" PLATOW Special Immobilien "Konjunktur, Zinsen, Anlagedruck – Das Immobilienmärchen geht weiter"

 

Der Immobilienmarkt hetzt von einem Rekord zum nächsten. Auch wenn die Angst vor einem Crash wie 2009 nicht verschwindet, die Chancen für ein Happy End in Form eines Soft Landing steigen. Statt einer aufgeheizten Goldgräberstimmung ist die verkehrte Zinswelt für den jetzigen Boom verantwortlich. Ohne Sachwerte geht es nicht und da sind Immobilien mit ihrer laufenden Rendite und der von positiven Konjunkturdaten gefütterten Hoffnung auf zusätzliche Wertsteigerung ungeschlagen.

zum Bestellformular
PLATOW Special Renditechancen 2016 "Die Stars aus dem Investment-Universum" PLATOW Special Renditechancen 2016 "Die Stars aus dem Investment-Universum"

 

Der turbulente Jahresstart an den Aktienmärkten hat neue Einstiegschancen geschaffen. Die Nullzinspolitik von EZB-Präsident Mario Draghi hat den Investoren noch einmal drastisch vor Augen geführt, dass bei der Geldanlage an Aktien kein Weg vorbei führt. Auslöser des Kursgewitters zu Jahresbeginn waren die Wachstumsschwäche in China und der historisch niedrige Ölpreis. Im PLATOW Special „Renditechancen 2016" hat die PLATOW-Redaktion die beiden Krisen-Hotspots genauer unter die Lupe genommen und auf Turnaround-Chancen abgeklopft.

zum Bestellformular
PLATOW Prognose 2016 "Zwischen Draghi-Turbo und Yellen-Bremse" PLATOW Prognose 2016 "Zwischen Draghi-Turbo und Yellen-Bremse"

 

Mit Volldampf lässt EZB-Präsident Mario Draghi die Notenpresse rattern, um die Inflation und die Konjunktur in der Eurozone anzuheizen. In den USA zieht Fed-Chefin Janet Yellen hingegen die geldpolitischen Zügel allmählich an. Die chinesischen Wirtschaftsreformer kämpfen verzweifelt gegen eine hartnäckige Wachstumsschwäche, die den Glauben an einen übermächtigen Staat als Lenker der Konjunktur erschüttert hat. Das billige Öl schmiert die Konjunktur in Europa und den USA, bringt aber Rohstoff-Exporteure wie Brasilien und Russland in die Bredouille.

zum Bestellformular