Australien

Cimic – Die Talfahrt ist gestoppt

Cimic-Aktionäre mussten in den vergangenen Monaten einiges wegstecken – erst eine Short-Attacke (s. PEM v. 16.5.), dann schwache Zahlen (s. PEM v. 25.7.). Das Schlimmste scheint jedoch überstanden. Denn der Aktie (20,80 Euro; A14SB9; AU000000CIM7) gelang es, zwischen 18,00 und 20,00 Euro einen Boden auszubilden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ungarn | 02. April 2020

Corona hat bei MOL tiefe Spuren im Aktienkurs hinterlassen. Schon zu Beginn der globalen Virus-Ausbreitung rutschte das Papier (5,21 Euro; A2DW9C; HU0000153937) unter unseren Stopp… mehr

| Private Equity | 01. April 2020

Bei Indus haben der langjährige CEO und aktuelle AR-Chef Jürgen Abromeit sowie sein Nachfolger auf dem Chefsessel, Johannes Schmidt, ein Bekenntnis zum „eigenen“ Unternehmen abgegeben:… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×