Märkte

Argentinien – Die Peronisten kehren zurück

Die Wahlen haben in Argentinien den erwarteten Wechsel gebracht (s. PEM v. 15.8.). Die Peronisten und mit ihnen ex-Präsidentin Christina Kirchner kehren an die Macht zurück. Sie tauscht das Amt mit ihrem ehemaligen Vize-Präsidenten Alberto Fernandez, der jetzt in die Chef-Rolle einrückt und Christina Kirchner zum Vize ernannt hat. Ihr konservativer, wirtschaftsnaher Rivale Mauricio Macri ist erwartungsgemäß gescheitert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 14. Mai 2020

Nach dem überraschenden Rücktritt von CEO Michal Krupinski im November hatten wir bei Bank Pekao zum Abwarten geraten. Am Markt herrschte damals Verunsicherung, wohin der bisherige… mehr

| Chiphersteller | 30. April 2020

Das war haarscharf! Bis auf 39,90 Euro rauschte die Aktie des taiwanesischen Chipherstellers Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) Mitte März in die Tiefe (49,45 Euro; 909800;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×