Geschäftsprozess-Management

WNS – Rekordhoch wieder in Sicht

_ Jahrelang ging es für die Aktie des indischen Outsourcing-Spezialisten WNS (61,45 US-Dollar; A0J381; US92932M1018) nur bergauf (s. PEM v. 2.8.18). Doch dann kam Corona. Binnen eines Monats sackte der Kurs von über 75,00 US-Dollar auf zeitweise weniger als 35,00 Dollar ab – ein sattes Minus von 53%. Zum Glück hatten wir den Stopp deutlich tiefer platziert (24,50 Dollar). Denn das Papier startete in den vergangenen Monaten eine steile Aufholjagd. Inzwischen kostet es bereits wieder mehr als…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 21. Januar 2021

Der indische IT-Dienstleister Infosys blickt auf ein starkes Quartal zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Erlöse in den drei Monaten bis Ende Dezember um 8,4% auf 3,516… mehr

| Halbleiter | 21. Januar 2021

Die Aktie des weltgrößten Chip-Auftragsfertigers Taiwan Semiconductor Manufacturing, kurz TSMC (108,02 Euro; 909800; US8740391003), strebt seit einigen Monaten schier unaufhaltsam nach… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×