Standpunkt

Neuer Schub für die EM

Das weltweite Covid-19-Drama beeinflusst auch die Schwellenmärkte. Lange Zeit war der Gegenwind für Aktien aus den Emerging Markets groß, die sich aber zunehmend aus dieser Umklammerung des Virus lösen und inzwischen sogar besser dastehen als viele Valoren aus der entwickelten Welt, was auch unserem Depot zugutekommt. Zwei Faktoren verleihen den aufstrebenden Märkten derzeit neue Dynamik:


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 21. Januar 2021

Mexikos Finanzmärkte haben sich in den vergangenen drei Quartalen unterm Strich recht gut geschlagen. Sowohl Peso als auch der führende Index IPC konnten seit April deutlich zulegen.… mehr

| Märkte | 21. Januar 2021

Mit einem Wachstum von 6,5% im Q4 ggü. dem Vorjahresquartal hat Chinas Wirtschaft wieder auf den Wachstumspfad zurückgefunden, auf dem sie sich befand, bevor das Coronavirus seinen… mehr

| | 20. Januar 2021

Im Unterschied zu den Vorwochen hielten sich die Bewegungen in unserem Relative Stärke-Ranking diesmal in Grenzen. Auf den ersten vier Plätzen gab es keinerlei Veränderung. Dahinter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×