China

Lenovo – Kaufen wenn die Kanonen donnern?

Der PC- und Serverspezialist Lenovo hat ein starkes Schlussquartal abgeliefert – mit zweistelligen Wachstumsraten. Gemäß vorläufigen Zahlen kletterten die Erlöse von Anfang Januar bis Ende März um 10,1% auf 11,71 Mrd. US-Dollar. Der positive Trend der vergangenen Quartale (s. PEM v. 21.3.) setzt sich damit fort. Noch beeindruckender ist die Ergebnisentwicklung: Operativ verdiente Lenovo nämlich mit 273 Mio. Dollar satte 172% mehr als im Vj., das Nettoergebnis schnellte gar um 261% auf 118…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Flughafen | 16. Oktober 2019

Die September-Verkehrszahlen vom Montag (14.10.) bestätigen den Aufwärtstrend bei Fraport. Ca. 6,7 Mio. Passagiere (+1,3%) bedeuten einen neuen September-Rekord für Frankfurts Airport.… mehr

| Biotechnologie | 14. Oktober 2019

Biofrontera kann weiterhin mit gutem Wachstum überzeugen. Dies belegen die vorläufigen Neunmonatsumsätze des Biotechnologieunternehmens vom Donnerstag (10.10.). Nach vorläufigen Berechnungen… mehr

| Russland | 10. Oktober 2019

2019 entwickelt sich für Lukoil in Sachen Image zu einem immer besseren Jahr. Erst hatte der renommierte Brancheninformationsdienst Platts den russischen Mineralöl-Riesen in seinem… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×