Flugzeughersteller

Embraer – Schwere Kost von Boeing und Corona

_ Es hat sicherlich schon unbeschwertere Zeiten im Berufsleben von Francisco Gomes gegeben. Der Chef des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer muss nach dem Einbruch der kommerziellen Luftfahrt durch das Corona-Virus auch noch das Scheitern des geplanten Gemeinschaftsunternehmens mit Boeing für Kleinflieger verkraften. „Wir überdenken gerade von Grund auf, was unsere beste Strategie für die Zukunft ist“, erklärte Unternehmenslenker Gomes am Montag (27.4.).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldhäuser | 03. August 2020

Häuser, die wie Deutsche Bank (s. PLATOW v. 29.7.), Credit Suisse oder zuletzt auch BNP Paribas global und vor allem im Investment Banking, wie dem Handel mit Anleihen, Devisen oder… mehr

| Pandemie | 29. Juli 2020

Für Karl Lauterbach, den Gesundheitsexperten der SPD, ist sie bereits da. Auch das Robert-Koch-Institut ist besorgt. Tatsächlich sind solche Warnungen vor einer zweiten Corona-Welle,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×