Pharma

BeiGene mit starkem Partner

_ Dass die Aktien der chinesischen BeiGene, die bis dahin nur als ADRs an der Nasdaq gehandelt wurden, auch an der Börse in Hongkong notieren, hatten wir im Sommer 2018 berichtet. Dieser Schritt brachte dem Pharma- und Biotech-Konzern 903 Mio. US-Dollar frisches Geld für weitere Forschungen und Ausbau der Produktpalette. Nur wurden wir bei den auch in Deutschland handelbaren ADRs (148,00 Euro; A1437N, US07725L1026) im Spätherbst 2018 ausgestoppt. Der Konzern hatte schwache Quartalszahlen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biopharma | 27. Januar 2022

Per Saldo seitwärts bewegte sich die Gedeon Richter-Aktie (22,52 Euro; HU0000123096) seit unserer Besprechung in PEM. v. 22.7.21. Damals hatten wir unsere Altempfehlung (+42,9% s. PEM…

| Märkte | 27. Januar 2022

Russlands Präsident Wladimir Putin

Zunächst waren es allein die erreichten oder ausbleibenden Fortschritte bei der weltweiten Bekämpfung der Pandemie, die den Börsen den Takt vorgaben. Später kamen Inflations- und Zinsängste…

| Bauunternehmen | 26. Januar 2022

Der schwache Montag (24.1.) an den Börsen hat uns um die Gelegenheit gebracht, mit Wacker Neuson am erhofften Aufschwung des Bausektors teilhaben zu können. Ein Minus von bis zu 12%…