Flughafenbetreiber

Auckland Int. – Corona ist weit weg und doch so nah

_ Auch auf der anderen Erdhälfte hat die Corona-Pandemie längst ihre Spuren hinterlassen und den Flughafenbetreiber Auckland International in eine kleine Krise gestürzt. Das Passagieraufkommen brach im März um 42% auf 1,08 Mio. Fluggäste ein. Noch schlimmer verlief bisher der laufende Monat, denn während im April 2019 noch 58 000 Reisende pro Tag den Airport besuchten, waren es aktuell nur noch ca. 3 500. Es sind nur ca. 20 Frachtflieger in der Woche, die einen schmalen Betrieb aufrechterhalten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×