China

TAL Education expandiert weiter

Längst eilt die Aktie (49,96 US-Dollar, A1C7VE; US8740801043) des Bildungsanbieters TAL Education wieder von Hoch zu Hoch. Das noch im Juni anvisierte Jahreshoch von 47,63 US-Dollar hat das Papier längst hinter sich gelassen (s. PEM v. 20.6.19). Bis zum 16.1. sprang die Aktie vielmehr bis auf 56,93 Dollar nach oben. Allerdings führten die Verunsicherungen über das Coronavirus, einen deutlichen Kostenanstieg und hohe Abschreibungen auf Beteiligungen nun zu einem deutlichen Dämpfer.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 30. April 2020

Dass die Aktien der chinesischen BeiGene, die bis dahin nur als ADRs an der Nasdaq gehandelt wurden, auch an der Börse in Hongkong notieren, hatten wir im Sommer 2018 berichtet. Dieser… mehr

| Privatbank | 29. April 2020

Bei der UBS war das Q1 das beste Quartal seit fünf Jahren. Hohe Transaction Fees dank hoher Handelsaktivitäten im März bei gleichzeitig noch hohen laufenden Gebühren dank hoher Vor-Corona-Bewertungen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×