Russland

Rosneft – Keine Angst vor Trump

Ein Drittel der weltweiten Ölreserven sind mittlerweile mit US-Sanktionen belegt. Wer mit Venezuela oder Iran Geschäfte macht, gerät in den Bannstrahl der US-Behörden. Dass sich die USA immer noch als Vorkämpfer für freie Märkte bezeichnen, ist für Igor Sechin deshalb nur ein schlechter Witz.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 01. April 2021

Die Corona-Pandemie hat sich für die Mehrheit der deutschen Unternehmen spürbar negativ auf das Chinageschäft ausgewirkt. Etwa drei Viertel der bei der Commerzbank registrierten Firmenkunden… mehr

| Biopharmazie | 19. März 2021

Aus Aktualitätsgründen beleuchteten wir in der Mittwochs-ausgabe (17.3.) den Börsenaspiranten Vantage Towers (s. a. Kasten rechts). Aber keine Angst: Auf eine chancenreiche US-Aktie… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×