Japan

Rakuten wird kryptischer

Bis Juni konnte sich die Rakuten-Aktie der bescheidenen Entwicklung des japanischen Aktienmarktes entziehen und ihren Höhenflug fortsetzen. In Frankfurt markierte das Papier des Online-Händlers bei 10,67 Euro das höchste Niveau seit dem Sommer 2017.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 04. Februar 2021

Es ist ein Jahr her, dass wir uns das E-Auto-Startup NIO (48,90 Euro; A2N4PB; US62914V1061) angeschaut haben. Alleine die Kursentwicklung rechtfertigt einen erneuten Blick, macht doch… mehr

| Möbelzulieferer | 01. Februar 2021

Am Freitag (29.1.) überraschte Surteco mit guten vorläufigen Jahreszahlen, die von einem starken Q4 zeugen. Der Umsatz von 627 Mio. Euro reichte im Corona-Jahr zwar nicht an das Vj.-Niveau… mehr

| Depotverkäufe | 29. Januar 2021

Der Höhenflug von Varta in den vergangenen beiden Wochen hatte sich nach der langen Seitwärtsphase der Aktie kaum angekündigt. Mit einem Kursplus von bis zu 46% sprang das MDAX-Papier… mehr

| Rohstoffe | 28. Januar 2021

Im vergangenen Mai hatten wir bei Polskie Górnictwo Naftowe i Gazownictwo, kurz PGNiG, zum Abwarten geraten, da vor allem die Entwicklung am Ölmarkt völlig unklar war. Darunter litt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×