Standpunkt

Hongkong – Irreparabler Schaden für den Finanzplatz

Die Bürgerproteste in Hongkong haben den Finanzplatz in der chinesischen Sonderverwaltungszone stark verändert. Die Reaktion der Pekinger Machthaber, allen voran der politische Druck auf Schlüsselunternehmen wie etwa die börsennotierte Fluggesellschaft Cathay Pacific, untergräbt die Rechtsstaatlichkeit und führt zu einem Vertrauensverlust in den Finanzplatz.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Fluggesellschaft | 17. September 2020

Nachdem Cathay Pacific im April und Mai die weltweiten Kapazitäten um ganze 96% reduzieren musste, starteten zumindest Mitte Juli wieder die ersten Flüge, u .a. von Frankfurt. Dennoch… mehr

| E-Commerce | 10. September 2020

Monatelang ging es für die Aktie des chinesischen Online-Flash-Sale-Anbieters Vipshop (13,80 Euro; A1JVJQ; US92763W1036) stetig nach oben. Doch nun der herbe Dämpfer: Auf Monatssicht… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×