Onlinehandel

Meituan hat den Boden gefunden

_ Mehr als 30 Monate ist Meituan inzwischen an der Börse in Hongkong notiert. In dieser Zeit strebte der Kurs des chinesischen Online-Unternehmens unter heftigen Schwankungen stetig nach oben. In Frankfurt markierte das Papier sein bisheriges Rekordhoch Mitte Februar bei 49,19 Euro. Dazu haben vor allem hohe Wachstumsraten beigetragen, die der Konzern von Quartal zu Quartal vermeldete. Ursprünglich vermittelte das Unternehmen Essenbestellungen – ein Geschäftsmodell, dass dem von Delivery…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Lebensmittelhandel | 09. September 2021

Bei der polnischen Eurocash, die wir zuletzt in PEM vom 12.9.19 empfohlen hatten, ist unser Stopp bei 3,30 Euro schon im Corona-Crash mit einem Zwischentief bei 3,21 Euro gerissen worden.…

Elektrogeräte | 09. September 2021

Techtronic Industries ist Spezialist für Elektro- und Bodenpflegegeräte

Der Elektro- und Bodenpflegegerätehersteller Techtronic Industries (TTI) hat einmal mehr mit starken Zahlen auf sich aufmerksam gemacht. Der Umsatz kletterte in den ersten sechs Monaten…

| Baukonzern | 02. September 2021

Wie viele andere Unternehmen hatte auch der australische Baukonzern Cimic im vergangenen Jahr mit Umsatz- und Gewinneinbrüchen zu kämpfen. Inzwischen läuft das Geschäft wieder deutlich…

| Maschinenbau | 01. September 2021

Was das hessische Technologieunternehmen PVA TePla am Freitag (27.8.) vermeldete, lässt sich mit Fug und Recht als Großauftrag bezeichnen. Angefacht vom Nachfrageüberhang bei Halbleitern…

| Pharma | 01. September 2021

Die Kursentwicklung bei Valneva hat sogar die BILD-Zeitung erreicht. Denn die Aktie (21,29 Euro; FR0004056851) des französischen Impfstoffentwicklers hat ihren Wert in drei Handelstagen…