Märkte

Indonesien – Binnennachfrage droht Dämpfer

Auch Indonesiens Wachstumstrend wird durch die vom US-chinesischen Streit ausgehende Schwächung des internationalen Handels gebremst. Dennoch kann das Inselreich bislang das Wachstum von 5% aufrechterhalten – dank einer robusten Binnennachfrage. Grundlage ist eine bislang eher straffe Geldpolitik, die etwaige Inflationsgefahren und Schwächungen des Außenwertes der Rupiah im Blick hat.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 17. Januar 2020

Der Aufwärtstrend bei Bayer hält weiter an. Die DAX-Aktie (74,99 Euro; DE000BAY0017) legte seit Mitte Juni 45% zu kämpft mit der Marke von 75,00 Euro. Auffällig ist die inzwischen positive… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×