Elektrotechnik

Zhuzhou CSR – Gebremster Hybrid-Hype

_ Die Aktie des Elektrotechnikkonzerns Zhuzhou CSR Times Electric hatten wir nach dem Corona-Crash (PEM v. 19.3.20 bei 2,38 Euro) und im Frühjahr (PEM v. 22.4.21 bei 3,56 Euro) empfohlen. Jeweils nach der Vorstellung sprang der chinesische Titel (4,22 Euro; A0M4ZN; CNE1000004X4) kräftig an.

Im Juli erreichte der Wert bei 6,60 Euro sogar den höchsten Stand seit 2015. Möglich war dies, da der Produzent elektronischer Komponenten für Schienenfahrzeuge von Konjunkturhoffnungen profitierte. Dabei setzten die Marktteilnehmer darauf, dass insbesondere im Heimatmarkt der Schienenverkehr stärker gefördert wird, nachdem auch in China die Straßen…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilienfinanzierung | 27. Mai 2022

Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber es beruhigt – aktivistische Minderheitsaktionäre zum Beispiel. Mit seiner Offerte von 33 statt der ursprünglich gebotenen 29 Euro pro Aktie…

| Erneuerbare Energien | 25. Mai 2022

Bei Energiekontor ist der Kurs der Aktie (87,20 Euro: DE0005313506) trotz Zahlung einer Dividende von 0,90 Euro je Anteilschein (Rendite: 1,1%) seit unserer Erstempfehlung um knapp…

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

 Das Werben für eine europäische Bankenkonsolidierung gehörte lange zum Standard-Repertoire in den Reden von Deutsche Bank-Chef Christian Sewing. Seit jedoch der Aktienkurs im Gefolge…

| Immobilien | 18. Mai 2022

Bei der Aareal Bank (31,78 Euro; DE0005408116) liegen alle Fakten zur zweiten Übernahmeofferte vor: Jetzt bietet die Investorengruppe um Advent, Centerbridge und CPPIB 33,00 Euro je…