Autobauer

Hyundai – Satter Gewinnsprung

_ Der schwache Won und eine solide Nachfrage nach Luxusfahrzeugen hat dem Autobauer Hyundai trotz eines Absatzrückgangs (-5,3%) den größten Quartalsgewinn seit acht Jahren beschert. Unterm Strich stand in den Monaten April bis Juni ein Überschuss von 3,09 Bio. Won (rd. 2,3 Mrd. Euro) und damit 56% mehr als ein Jahr zuvor in den Büchern, wie der VW-Konkurrent mitteilte. Der Umsatz legte um 19% auf 36 Bio. Won (26,9 Mrd. Euro) zu, das operative Ergebnis um 58% auf 2,98 Bio. Won – macht eine Marge von 8,3%, nach 6,2% im Vorjahr.

Das Unternehmen sieht sich daher auf einem guten Weg, die im Januar gesteckten Jahresziele, wonach der Umsatz…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen PLATOW Emerging Markets Artikeln 43 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Märkte | 28. Juli 2022

Asien – Auf der positiven Seite

Die Wirtschaftskrise hält die Welt in Atem. Entspannung ist nicht in Sicht. Doch auch diese schweren Zeiten werden einmal vorbei sein. Jetzt gilt es mehr denn je, die Märkte zu sondieren.… mehr

| Software | 28. Juli 2022

Infosys schraubt an der Prognose

Unser Musterdepotwert Infosys hat am 24.7. Q1-Zahlen vorgelegt und den Ausblick angepasst. Der IT-Dienstleister hat sich auf digitale Unternehmenstransformationen spezialisiert. Neben… mehr

| Rohstoffe | 28. Juli 2022

Rio Tinto backt kleinere Brötchen

Der ganz große Rohstoffboom ist ganz sicher wieder vorbei, dennoch betonte Rio Tinto im Mai auf einer Investorenkonferenz der Bank of America nochmals, warum Eisenerz, Kupfer, Aluminium… mehr

| Internet | 28. Juli 2022

Baidu – Starke Gewinne, schwacher Kurs

Ähnlich wie sein US-Konkurrent Alphabet setzt auch der chinesische Internetriese Baidu auf eine zunehmende Diversifizierung seines Kerngeschäfts. Die verschiedenen Geschäftsbereiche… mehr

| Bildschirme | 28. Juli 2022

LG Display unter Kostendruck

Nachdem wir LG Display im Frühjahr auf Halten abgestuft hatten, ging es für unseren ehemaligen Musterdepotwert (5,65 Euro; US50186V1026) weitere 17% bergab. Das der Displayhersteller… mehr