Getränkehersteller

Kofola profitiert von Corona- Erleichterungen

_ Der Corona-Crash erfasste auch die Kofola-Aktie. Der Titel sank bis auf ein historisches Tief bei 7,10 Euro, womit unser Stopp bei 9,00 Euro nahezu pulverisiert wurde. Inzwischen konnte sich der Titel (8,50 Euro; A143XZ, CZ0009000121) zwar etwas erholen, die Vor-Covid-19-Kurse sind aber noch in weiter Ferne. Die Zahlen für das Q1 zeigten aber eine gute Entwicklung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilien | 08. Juli 2020

Im Corona-Crash wurde unsere Empfehlung zu Eyemaxx Real Estate bei 9,00 Euro ausgestoppt. Während sich die Masse der Immobilienwerte aber vom Pandemie-Schock, der die Aktie (6,68 Euro;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×