IT-Firmengruppe

Alibaba – Ungewisse Zukunft verunsichert Investoren

_ Seit dem Corona-Börsencrash im März haben sich viele Aktienkurse wieder deutlich erholt. So auch die des Online-Händlers Alibaba. Zwar sind die Anteilscheine des chinesischen Internetgiganten und größten Firmengruppe des Landes im bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie nie wirklich unter die Räder gekommen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Videoportal | 09. Juli 2020

Alibaba, Tencent, NetEase – die Namen von Chinas Tech-Größen sind inzwischen wohl den meisten Anlegern geläufig. Weniger bekannt hingegen ist die Erfolgsgeschichte eines weiteren chinesischen… mehr

| Landesbank | 01. Juli 2020

Vor genau 50 Jahren, am 1.7.1970, schlossen sich die Niedersächsische Landesbank, die Braunschweigische Staatsbank, die Hannoversche Landeskreditanstalt sowie die Niedersächsische Wohnungskreditanstalt… mehr

| Banken | 18. Juni 2020

Gerade noch rechtzeitig hatten wir wenige Tage, bevor der Corona-Lockdown Indien für zwei Monate lahmlegte, in PEM vom 13.2. den Stopp für die ICICI-Aktie (7,70 Euro; 936 793; US45104G1040)… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×