China

Baidu – „Fallen Angel“ will mit KI die Kurve kriegen

Die Aktie der Google-Mutter Alphabet rennt von einem Hoch zum nächsten. Baidu – das chinesische Pendant zur weltweit größten Suchmaschine – hat hingegen einen üblen Absturz hinter sich. Die an der Nasdaq notierte Aktie (166,66 US-Dollar; A0F5DE; US0567521085) fiel nach ihrem Allzeithoch im Mai 2018 bei 284,22 Dollar bis zum Jahresbeginn 2019 um gut 45%. Inzwischen hat sich das Papier auf dem Niveau stabilisiert. Wie schon häufiger in der Vergangenheit fungierte der Bereich um 150 Dollar…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 11. Oktober 2019

Alle Jahre wieder wirft PLATOW im Herbst einen Blick in die Zukunft. Wie entwickelt sich die Wirtschaft, welche politischen Faktoren beeinflussen die Märkte? Und für Sie, liebe Leser,… mehr

| Japan | 10. Oktober 2019

Innerhalb von fünf Jahren will das Management von Toshiba den japanischen Technikkonzern wieder in altem Glanze erstrahlen lassen. Ein Aderlass zur Gesundung in Form von Verkäufen und… mehr

| Russland | 10. Oktober 2019

2019 entwickelt sich für Lukoil in Sachen Image zu einem immer besseren Jahr. Erst hatte der renommierte Brancheninformationsdienst Platts den russischen Mineralöl-Riesen in seinem… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×