Internet

Tencent unter Regulierungsdruck

Der chinesische Internetgigant Tencent hat im Q1 aufgrund des boomenden Werbegeschäfts sowie der steigenden Nachfrage nach dem Multi-App-Dienst WeChat ein Gewinnsprung um 65% auf 47,8 Mrd. Yuan, umgerechnet 6,1 Mrd. Euro, gemacht. Dieser lag auch über den Analysten-Erwartungen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Motorenbau | 15. September 2021

Bei Deutz brummt das Geschäft, weshalb der Motorenhersteller am Montagabend (13.9.) die Prognose für das Gj. hochschraubte. Die Kölner gehen nunmehr davon aus, 155 000 bis 170 000 (zuvor:…

| Rückversicherungen | 15. September 2021

Hannover Rück Verwaltungsgebäude

Trotz der Hochwasserkatastrophen in Europa und der Schäden durch den Hurrikan „Ida“ in den USA reicht das Schadensbudget des Rückversicherers Hannover Rück von 1,1 Mrd. Euro, erklärte…

| Lebensmittelhandel | 09. September 2021

Bei der polnischen Eurocash, die wir zuletzt in PEM vom 12.9.19 empfohlen hatten, ist unser Stopp bei 3,30 Euro schon im Corona-Crash mit einem Zwischentief bei 3,21 Euro gerissen worden.…

| Elektronik | 09. September 2021

Canon-Zentrale in Amstelveen, Niederlande

Nach einem guten Auftaktquartal (s. PEM v. 13.5.) überzeugt Canon auch im Q2. Der Umsatz des japanischen Digitalkamera-Experten stieg um 31% auf 881,93 Mrd. Yen. Der Nettogewinn erreichte…

| Luftfahrt | 08. September 2021

Für Lufthansa-Chef Carsten Spohr steht ganz oben auf der Agenda die Rückzahlung der Staatshilfen, die er, wie der CEO am Montagabend vor Journalisten bekräftigte, noch mit der aktuellen…