Telekommunikation

Vodacom kommt mit Vodafone Egypt auf Touren

_ Ende vergangenen Jahres hat sich Vodacom Group nochmal so richtig ins Zeug gelegt und sich mit dem Kauf der 55%-Mehrheit an Vodafone Egypt kräftig verstärkt. Neben dem südafrikanischen Telekommunikationskonzern bleibt Telecom Egypt mit 45% engagiert. Erst vergangenen Dienstag (18.1.) stimmten nun auch die eigenen Aktionäre dem Deal zu, der eine Gegenleistung von 8,2 Mrd. südafrikanischen Rand (ZAR) und die Ausgabe von 242 Mio. Aktien vorsieht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Erneuerbare Energien | 25. Mai 2022

Bei Energiekontor ist der Kurs der Aktie (87,20 Euro: DE0005313506) trotz Zahlung einer Dividende von 0,90 Euro je Anteilschein (Rendite: 1,1%) seit unserer Erstempfehlung um knapp…

| IT-Dienstleister | 25. Mai 2022

Datagroup Firmensitz in Pliezhausen

Wie erwartet hat Datagroup solide Q2-Zahlen vorgelegt und den Ausblick bestätigt (24.5.). Das org. Wachstum war nur leicht positiv und lag damit unter dem Schnitt der vergangenen Jahre…

| Industriedienstleister | 20. Mai 2022

Der Industriedienstleister Bertrandt präsentierte am Donnerstag (19.5.) die starken Quartals- und Halbjahreszahlen des Gj. 2021/22 (per 30.9.). Im 1. Hj. konnten die Schwaben ihr EBIT…

| Videospiel- und Konsolenentwicklung | 19. Mai 2022

Die Spielekonsole Switch ist mittlerweile über fünf Jahre alt und deshalb waren die Erwartungen an die Geschäftszahlen von Nintendo nicht besonders hoch. Zwar hat sich das Gerät mittlerweile…

| Pharma | 18. Mai 2022

Die jüngst (11.5.) von Medios veröffentlichten Q1-Zahlen liefern aus unserer Sicht ein überzeugendes Bild ab. Umsatz (+24,4% auf 393,0 Mio. Euro) und EBITDA (+60,7% auf 14,1 Mio. Euro)…