Pharma

Daiichi Sankyo hält Kurs

Daiichi Sankyo-Steindenkmal
Daiichi Sankyo-Steindenkmal © Daiichi Sankyo

_ Auch mit neuem Chef am Ruder hält der japanische Pharmakonzern Daiichi Sankyo beim bis 2025 geplanten Umbau zu einem führenden Krebsforscher Kurs. Sunao Manab hat am 17.6. den zehn Jahre amtierenden CEO Joji Nakayama abgelöst und musste Ende Oktober etwas schwächere Hj.-Zahlen (per 30.9.) vorlegen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Nahrungsmittel | 15. Januar 2021

Aufatmen in Mannheim – Südzucker kann nach neun Monaten im Gj. 2020/21 (März bis November) eine stabile Bilanz vorlegen. Besonders das operative Ergebnis ist für CEO Niels Pörksen ein… mehr

| Autozulieferer | 08. Januar 2021

Satte 30% schoss die Aktie von Progress Werk Oberkirch (PWO) seit Jahresbeginn nach oben. PB-Leser, die unserer Erstempfehlung vom 12.6.20 folgten, sind über 40% im Gewinn. Dass der… mehr

wikifolio | 06. Januar 2021

Bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ verlief der Jahresauftakt weitestgehend unspektakulär. Durch die „einfach Long“-Positionierung in den jeweiligen Portfolios vollziehen die Musterdepots… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×