Baumaschinen

Komatsu – Dividendenrendite lockt

_ Die wirtschaftliche Erholung geht bei unserem Depotwert Komatsu unverkennbar weiter. Auf Basis guter Q2-Zahlen hob CEO Hiroyuki Ogawa deshalb vor wenigen Tagen überraschend die Hj.-Dividende je Aktie (22,18 Euro; 854659; JP3304200003) auf 40,00 (Vj.: 18,00) Yen an – mehr als er noch im April mit 31,00 Yen in Aussicht stellte. Der weltweit zweitgrößte Baumaschinenhersteller kann sich das wieder leisten, gab er doch vor einigen Wochen bereits sprudelnde Gewinne bekannt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Fondsbericht | 06. Dezember 2021

PLATOW-Fonds

Der November startete, wie der Oktober geendet hatte: mit Kursgewinnen am deutschen Aktienmarkt. Bereits am dritten Handelstag kletterte der DAX auf ein neues Allzeithoch, dem zügig…

| Soziale Netzwerke | 02. Dezember 2021

Die weltweiten Aktienmärkte sind aus Sorge vor der neuen Corona-Variante Omikron kräftig ins Rutschen geraten. Auch die Aktie der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo (34,60 Euro;…

| Wohnmobile | 01. Dezember 2021

Langfristig sind wir von Knaus Tabbert überzeugt, kurzfristig ist die Aktie (51,10 Euro; DE000A2YN504) aber stark in Bredouille geraten. Auch wenn fundamental bei unserem ehemaligen…

| Finanzvertrieb | 26. November 2021

Es ist Anlegern sicherlich nicht vorzuwerfen, dass sie bei MLP Gewinne mitgenommen haben, nachdem die Aktie (7,77 Euro; DE0006569908) Anfang November bei 8,90 Euro ihr höchstes Niveau…

| Halbleiter | 26. November 2021

Erstmals konnte Infineon in einem Gj. (per 30.9.) die Umsatzmarke von 11 Mrd. Euro knacken und damit die Erlöse des Vj. (8,57 Mrd. Euro) um 29% übertreffen. Dabei stieg die für die…